Interview mit der Wiener Zeitung

Über Christine Ax

Ökonomin, Philosophin, Wissenschaftlerin, Autorin. Christine Ax forscht und schreibt seit Mitte der 90er Jahre über Fragen des nachhaltigen Wirtschaftens mit einem Schwerpunkt auf lokale Ökonomie, Handwerk und Degrowth. Gute Arbeit, Arbeit die gut fürs Leben ist und ihren Lohn auch in sich selber trägt, als eine wichtige Quelle von Wohlstand und Glück ist für Christine Ax eine nachhaltige Alternative zu dem mit Ressourcen- und Energieverbrauch verbundenen Konsum. 

 

Aktuelles

Dezember 2015 

Home again und endlich Zeit diese Seite zu aktualisieren. 

Nach zwei drei Jahren Tätigkeit am SERI in Wien, mit sehr viel Reisetätigkeiten, bin ich wieder zurück in Hamburg. 

Im letzten Jahr habe ich zwei Studien am SERI geleitet und bearbeitet: 

Study on Socioeconomic impacts of increased reparability, Auftraggeber EU. Die Studie ist abgeschossen und noch nicht veröffentlicht. Alles in allem belegt sie, das die Förderung der Reparatur ein wichtiger Beitrag zur Verlängerung der Nutzungsdauer ist. Was ich ja bereits 1997 in meinem Buch "Das Handwerk der Zukunft" im Kapitel "Reparieren statt Wegwerfen" dargelegt und 2003 - 2006 mit Partnern im Rahmen des Forschungsvorhaben "NEWET" bewiesen hatte. Nun ja. Wir waren der Zeit schon immer voraus. Der Forschritt ist ein Schnecke. 

und

 "Aufgaben und Anforderungen an Forschung, Bildung und Innovation unter den Bedingungen eine lang anhaltenden Wachstumsschwäche" für den Österreichischen Rat für Forschung und Technologieentwicklung." Das Ergebnis wird hoffentlich bald veröffentlicht. 

 2015 brachte viele spannende Herausforderungen:

Vorträge u.a. 

auf der EURAS Tagung in der Schweiz, der Vollversammlung der HKW Ulm, dem Science Event des Umweltbundesamtes in Wien, dem Innovatorenclub des Deutschen Städtetages, der Jahrestagung der FEST in Heidelberg, oder in der Glücksgemeinde Schömberg (Schwarzwald). 

Workshops

in Brüssel, Paris und Wien, zu den Forschungsthemen Reparatur und die Zukunft von Wissenschaft, Innovation und Bildung. 

Autorentätigkeiten

der Aufbau eines Nachhaltigkeitsmediums www.n21.press für SERI

regelmässige Mitarbeit an der Kolumne "Gastwirtschaft" der Frankfurter Rundschau

Beitrag für die Seite 3 der Zeitung "Die Furche" 

und sehr viele Blogeinträge www.n21.press. Die journalstische Arbeit hat viel Freude gemacht,  ich habe daher beschlossen 2016 in Deutschland weiter zu machen. Wir werden sehen. 

Runder Tisch Repartur mitgegründet 

Die Arbeit am Thema Reparatur war eine wunderbare Gelegenheit mit Detlef Vangerow wieder zusammenzuarbeiten. Mit ihm und Johanna Sydow von Germanwach und Tom Hansing und vielen anderen engagierten Menschen, haben wir im November den "Runder Tisch Reparatur" gegründet. Am 23. November haben wir dem Staatssekretär des Umwelministeriums die Forderungen des Runden Tisches übergeben. 

Highlights aus dem Bereich Handwerk

 Mit großer Freude, war ich bei der Gründung der Genossenschaft "KNUST" des Vereins "Die Bäcker" dabei. Ein wunderbare Initative, die vor allem von Anke Kähler vorangetrieben wird. Und ich freue mich den neu gegründeten Verein  "Handwerk mit Verantwortung" als Beirat unterstützen zu dürfen. 

2014 

Rechtzeitig zur Degrowth Konferenz in Leipzig erschienen:

Christine Ax
Reise ins Land der untergehenden Sonne: Japans Weg in die Postwachstumsgesellschaft
Edition Zeitpunkt, 80 Seiten, 10 Euro, 12 SF,
ISBN Nr: 978-3-9523955-1-6

 

Das Büchlein ist über den Buchhandel zu beziehen. Sie können es über das Kontaktformular dieser Website direkt bei mir bestellen oder über die Website von Zeitpunkt.

Ausgewählte Publikationen

Ax, Christine (2014): Reise ins Land der untergehenden Sonne - Japans Weg in die Postwachstumsgesellschaft, Edition Zeitpunkt, ISBN Nr: 978-3-9523955-1-6
hier bestellen:
Kontaktformular

Ax, Christine (2013): Arbeit – gut fürs Leben, in: Netzwerk Vorsorgendes Wirtschaften (Hrsg.): Wege Vorsorgenden Wirtschaftens. Metropolis, Marburg, S. 297-310.

Ax, Christine (2013): Wachstumswahn. Was uns in die Krise führte – und wie wir wieder herauskommen. Ludwig, München.

Ax, Christine (2009): Die Könnensgesellschaft. Mit guter Arbeit aus der Krise. Rhombos, Berlin.

Ax, Christine (1997): Das Handwerk der Zukunft, Leitbilder für Nachhaltiges Wirtschaften, Birkhäuser Verlag

Vollständige Liste aller Publikationen hier 

Kontakt:

Christine Ax 
Bruno-Lauenroth-Weg 4
22417 Hamburg 

Festnetz: 040 59350021 

Mobil: 0049 151 26691150 


 

christineax@christineax.de